Adventsgottesdienst mal ganz anders

Man munkelt, es wird etwas Großes geschehen.
Man munkelt, bald wird man besonderes sehen.


Seit gespannt auf einen Adventsgottesdienst mal ganz anders.

„Dieses Jahr ist alles neu.“  „Das wird richtig cool.“

Dies sind Beispiele zu den Aussagen, die die Hortkinder zu ihrem neuen Stück getätigt haben. Wie in einem Ameisenhaufen, sind in unserem Hort alle am durcheinander wuseln. Hier wird gelernt, getanzt und fleißig geübt.
Dieses Jahr hat der Hort etwas für Sie, was es so noch nie gegeben hat.

Das Stück ist NEU.
Das Stück ist EINZIGARTIG.
Das Stück wurde SELBSTGESCHRIEBEN.

Lassen Sie sich entführen in die modern gestaltete Geschichte von Maria und Joseph.

Dieses Jahr ist alles dabei. Moderner Jugendslang, fetzige Tänze, romantische Augenblicke und gute Musik. Es wird eine Art Musical für Sie vorgeführt, wo die Biblische Geschichte im Mittelpunkt steht. Eine Geschichte von Liebe, Vergebung und Vertrauen.

Kommen Sie vorbei und genießen Sie mit uns die Vorstellung.
Wir freuen uns auf Sie.

Am 18.12.19 um 15:30 im Gemeindenachmittag im Jakob-Dammann-Haus haben Sie die Möglichkeit diese Stück noch einmal zu sehen.

Liebe Grüße aus dem Hort
von der KITA Regenbogenhaus

Was wir von Andre Stern über das Lernen lernen können

„Ich kann dir alles zeigen, aber beibringen kann ich dir nichts“

Im Regenbogenhaus haben wir uns in der Dienstbesprechung  und bei der letzten Beiratssitzung mit dem Thema „Begeisterung ich bin gut, weil ich begeistert bin“ beschäftigt.

Wir beschäftigten uns mit einem Artikel von Andre`Stern zu diesem Thema.
Andre` Stein ist in Frankreich aufgewachsen, hier gibt es keine Schulpflicht. Die Entscheidung seiner Eltern, ihn nicht zur Schule zu schicken, begründete sich nicht auf einer Abneigung der Institution gegenüber. Seine Mutter war Kindergärtnerin und sein Vater Forscher und Pädagoge, beide gingen zur Schule und haben eine glückliche Kindheit in Erinnerung.

In unserer Kita stellen wir immer wieder fest das Kinder stehen schon früh unter einem enormen Leistungsdruck stehen. Ein Kindergartentag hat manchmal schon 8-10 Stunden, mehr als mancher Arbeitstag. Und unsere Kinder müssen funktionieren und den Anforderungen gerecht werden, in der immer mehr technischen und sprachlosen Welt.
Dabei ist Kindheit eines unserer wertvollste Ressourcen. Wir müssen sie schützen und achten, denn sie ist einzigartig und einmalig.
Begeisterung ist die treibende Kraft der Kinder. Begeisterung verleiht uns Flügel und sie macht uns immer wieder auch genial.

Andre´ Stern berichtet von Kindern, deren Enthusiasmus zu höher Konzentration, größerer Freude und tiefer Befriedigung führt. Er erzählt auch von Erwachsene, deren Begeisterung Berg versetzen kann. Und davon wie wir unsere Begeisterung neu entdecken können.

Buchempfehlung „Begeisterung“ Andre`Stern

Das bestätigt auch der Hirnforscher  Prof. Dr. Gerald Hüther im Zusammenhang mit
„Ökologie des Lernens“: „ Zwanzig bis fünfzig Mal am Tag erlebt ein Kleinkind eine große Begeisterung. Und jedes Mal kommt es dabei im Gehirn zur Aktivierung. Das ist der Grund, warum wir bei all dem, was wir mit Begeisterung machen schnell immer besser werden.

Wir haben wir uns darüber ausgetauscht, wie war das in meiner Kindheit, welche Erinnerungen habe ich daran. Die zweite Frage war dann, wie geht es meinen Kindern, was beobachtet ich in Bezug auf Lernen.
Einheitlich stellten wir fest, alle Dinge die wir mit Begeisterung tun uns weiter bringen. Wir haben uns vorgenommen genauer in zu schauen, wir können wir die Beigeisterunfähigkeit der einzelnen Kinder mehr entdecken.

Vielleicht haben auch Sie Interesse an dem Thema gefunden und gehen auf die Suche in Ihrem eigenen Leben wir wünschen Ihnen viel Freude dabei.

Silvia Paul-Stawarz


Wir suchen Verstärkung!!

Für unsere Kindertagesstätte Regenbogenhaus suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Erzieherin/Erzieher (m/w/d)
als Vertretungskraft mit 25 Wochenstunden. Die Stelle ist zunächst befristet (Krankheitsvertretung). Ab 1.02.2020 ist die Stelle unbefristet zu besetzen.

Wir wünschen uns eine engagierte Mitarbeit und legen Wert auf eine gute Zusammenarbeit im Team. Wir bieten eine leistungsgerechte Vergütung (AVR) und gute Sozialleistungen sowie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Senden Sie Ihre Bewerbung bitte an die St. Martini Kirchenverwaltung, Schulstraße 18, 31655 Stadthagen oder verwaltung@stmartini-stadthagen.de.

Ihre Fragen zu der angebotenen Stelle beantwortet Frau Kohlmeier unter der Telefonnummer 0 57 21 / 97 52 30.